Ein Ello User Guide

Ello User Guide

Dieser Artikel ist nicht mehr aktuell. Ello kann mittlerweile sehr viel mehr. Einfach ausprobieren.

Vor ca. einem Monat habe ich mich bei Ello angemeldet, um mir dieses neue Social Network etwas genauer anzuschauen. Meine ersten Eindrücke zu Ello habe ich in dem Artikel Entschleunigte Eleganz mit Ello niedergeschrieben.
Zum Zeitpunkt meiner Anmeldung befand sich Ello noch in einer Beta-Version und dies ist aktuell immer noch der Fall. Wenn man als Benutzer mit einer Beta-Version arbeitet, dann wird man oft Zeuge einiger Fehler und fehlender Funktionen. Im Falle von Ello wurde ich aber auch Zeuge einer schnellen Entwicklung und eines sehr freundlichen und schnellen Supports.

Seit meiner Anmeldung ist bei Ello so einiges passiert und immer häufiger wurden mir in Gesprächen Fragen zu Ello und seinen Funktionen gestellt. Aus diesem Grund habe ich nun folgendes Ello Benutzerhandbuch geschrieben.

Mein Ello User Guide bezieht sich ausschließlich auf die Ello-Browserversion (Google Chrome) auf einem PC unter Windows 7. Da die Entwicklung von Ello schnell voranschreitet, kann ich nicht garantieren, dass dieses Benutzerhandbuch stets aktuell ist. Dennoch werde ich versuchen, neue Funktionen zeitnah einzupflegen.

Video Rundgang durch Ello

Account und Profil anlegen

Registrieren

Im Moment funktioniert die Registrierung bei Ello nur dann, wenn du einen Einladungscode erhalten hast. Eine Ello Einladung bekommst du am schnellsten über bereits registrierte Ello-User. Frag einfach mal bei Twitter oder Facebook. Außerdem kannst du auf der Ello-Startseite eine Einladung anfordern. Die Ello-Betreiber arbeiten diese Anfragen Stück für Stück ab. Wie lange es dauert, bis du über diesen Weg eine Einladung bekommst, ist aber unklar.

Join Ello

Hast du eine Ello Einladung erhalten, klickst du auf den „Join Ello“ Link in der Mail. Du landest dann auf der Registrierungsseite von Ello. Hier musst du nun deine Email-Adresse, deinen gewünschten Usernamen und ein Passwort (mindestens 8 Zeichen) eingeben.  Ein grüner Punkt hinter den Eingabefeldern signalisiert dir, dass die eingegebenen Daten von Ello akzeptiert werden.

Ello Profil anlegen

settings
Hast du dich erfolgreich registriert, kannst du dein persönliches Profil bearbeiten. Hierzu klickst du auf das kleine Symbol mit dem Zahnrad und schon landest du auf der Settings Seite, auf der du nun die Profil und deine gewünschten Einstellungen vornehmen kannst.

Ello Profil

Die Felder Username, Email und Password sind bereits durch deine Angaben während der Registrierung ausgefüllt. Die anderen Felder musst du nun selber ausfüllen.

Name: Hier kannst du deinen Namen angeben. Dieser Name erscheint auf deiner Profilseite unter deinem Username. Diese Angabe ist optional.

Bio: In dieses Feld kannst du in 192 Zeichen einige persönliche Angaben über dich machen. Vielleicht möchtest du hier deine Interessen, deinen Wohnort oder auch etwas ganz anders angeben. Wenn andere Ello-User dein Profil aufrufen, dann lesen sie sich meistens zuerst die Angaben durch, die du hier gemacht hast.

Links: Wenn du auf dein Blog oder eine andere Website verweisen möchtest, dann kannst du hier die Links zu diesen Webseiten angeben. Du kannst natürlich auch andere Social Network Profile von dir verlinken.

Um dein Profil komplett zu machen, brauchst du noch einen Avatar und ein Headerbild.

Avatar: Per Drag and Drop (oder durch Auswahl einer Datei von deiner Festplatte) kannst du ein Bild in den runden Kreis ziehen. Dieses Bild sollte die Maße 340 x 340 Pixel haben.

Headerbild: Auch das große Headerbild kannst du per Drag and Drop oder durch Auswahl von der eigenen Festplatte festlegen. Die geeigneten Maße sind hier 1800 x 1013 Pixel.

Dein Profil ist jetzt fertig eingerichtet, nun musst du unter Settings und Notification noch einige Einstellungen vornehmen.

Einstellungen

Settings

settings1

Public Profile: Hier kannst du auswählen, ob dein Profil auch außerhalb des Ello-Netzwerks angezeigt werden soll. Wählst du hier „Yes“, dann kann jeder, dein Profil, deine Posts und deine Kommentare lesen. Wenn du „No“ wählst, dann können diese Dinge nur eingeloggte Ello-User sehen.

Comments: Hier stellst du ein, ob du möchtest, dass andere Ello-User Kommentare unter deinen eigenen Posts hinterlassen können.

Analytics: Hier stellst du ein, ob Ello Daten über deine Aktivitäten auf Ello sammeln darf, oder nicht. Diese Daten werden anonym gesammelt und beinhalten den Standort, die verwendete Sprache, die URL der Website von der du kommst und die auf Ello verbrachte Zeit.

Notifications

Unter Notification legst du nun die Einstellungen für deine Benachrichtigungen fest.

notifications

Comments: Wählst du hier „Yes“ bekommst du eine Email-Benachrichtigung, wenn ein anderer Ello-Benutzer einen Kommentar unter deinen Post geschrieben hat.

Mentions: Wählst du hier „Yes“ bekommst du eine Email-Benachrichtigung, wenn ein anderer Ello-User dich in seinem Post erwähnt hat.

New Followers: Wählst du hier „Yes“ bekommst du eine Email-Benachrichtigung, wenn dich ein anderer Ello-Benutzer als Freund hinzugefügt hat.

Invitations: Wähslt du hier „Yes“, bekommst du eine Email-Benachrichtigung, wenn ein anderer User, den du zu Ello eingeladen hast, deine Einladung angenommen hat.

Account löschen

account_deletion
Mit dieser Schaltfläche kannst du deinen Ello Account komplett löschen. Wenn du deinen Account einmal gelöscht hast, kann er nicht wieder hergestellt werden.

Das war es schon, deine Profil und deine Einstellungen sind nun fertig. Jetzt kannst du dir die Ello-Homepage etwas genauer anschauen.

Die Ello Homepage

Control-Panel

Die Ello Homepage ist sehr einfach und übersichtlich aufgebaut. In der oberen linken Ecke hast du ein kleines Control-Panel mit folgenden Elementen:
Ello Control Panel
1. Home: Der große schwarze Smiley ist dein Home-Button. Mit einem Klick auf diesen Button, kommst du immer wieder zu deiner Startseite zurück.

2. Discover: Ein Klick auf Discover leitet dich zur Ello Suchseite. Hier kannst du nach anderen Ello Usern suchen

3. Invite: Hierüber kommst du zu deiner Einladungsseeite. Dort findest du einige Ello Invite Codes, die du deinen Freunden schicken kannst, damit sie sich auch bei Ello anmelden können.

4. Settings: Hier kommst du wieder zu deinen Einstellungen.

5. Toggle: Wenn du auf das Toggle-Symbol klickst, dann wird die linke Spalte mit deinen Freunden und deinem Control-Panel ausgeblendet. Somit kannst du dich mehr auf die Inhalte konzentrieren. Probier es mal aus.

Friends / Noise / Notifications

friends_noise_notifications
Unter dem Control-Panel findest du eine Schaltflächen mit den folgenden Navigationspunkten (von links nach rechts): Friends, Noise und Notifications. Hiermit kannst du zwischen diesen drei Ansichten umschalten.

Friends

Auf der rechten Seite siehst du deinen Stream. Das ist der wichtigste Teil, denn hier erscheinen immer die neusten Posts deiner Freunde. Dieser Stream wird chronologisch angezeigt und nicht gefiltert. Ganz oben stehen immer die neusten Posts und wenn du nach unten scrollst, werden die älteren Posts automatisch nachgeladen und angezeigt. In dieser Ansicht siehst du immer den kompletten Post, ganz egal wie lang dieser ist.

Auf der linken Seite (1) siehst du deine Freunde, die du bereits hinzugefügt hast. Wenn du auf einen Avatar klickst, dann gelangst du direkt auf das Profil des jeweiligen Freundes. Dort siehst du dann alle seine Post untereinander. Wenn du mit der Maus nach oben scrollst, siehst du auch das große Headerbild deines Freundes.

Noise

Ello Noise
Wenn du auf die Noise-Schaltfläche klickst, dann verändert sich die Ansicht etwas. Nun werden Auszzüge der Posts nebeneinander dargestellt. Somit siehst du viel mehr Post gleichzeitig, als mit der Friends-Ansicht (Übrigens: wenn du in der Friends-Ansicht SHIFT5 drückst, dann wird deine Friends-Ansicht genauso wie die Noise-Ansicht dargestellt). Unter den angerissenen Posts siehst du nun einen kleinen „More“ Link. Wenn du darauf klickst, wird der komplette Post angezeigt.

Notifications

Wenn du auf das Symbol mit dem Blitz klickst, siehst du in der linken Spalte alle deine Benachrichtigungen. Du siehst zum Beispiel eine Benachrichtigung, wenn jemand einen Kommentar unter einem deiner Posts hinterlassen hat, wenn dich jemand in einem Post erwähnt hat (Mention) oder wenn du einen neuen Follower hast.

Posts schreiben

Ello Omnibar

post_schreiben
Auf deiner Ello-Homepage siehst du oben im Stream immer dein Eingabefeld, in dem du deine Posts schreiben kannst. Wenn du in dieses Feld klickst, dann kommst du zum eigentlichen Eingabefeld, der Ello Omnibar.
Ello Omnibox
Die unteren Symbole haben folgende Bedeutung:

1. Upload: Hiermit kannst du Bilder von deiner Festplatte hochladen.

2. Cancel: Hiermit brichst du deine Eingabe ab. Was du bis bereits in die Omnibar geschrieben hast, wird gelöscht.

3. Post: Hier mit schickst du deinen Post ab, Der Post wird somit veröffentlicht (alternativ kannst du deinen Post auch mit den Tasten STRG + Enter abschicken).

Mit der Omnibar kannst du aber noch viel mehr machen:

Ello Omnibar Container
Die Omnibar kann aus verschiedenen Containern bestehen. Damit kannst du komplexere Posts mit verschiedenen Elementen schreiben. Zum Beispiel kannst du erst etwas Text in den ersten Container schreiben. Dann kannst du in den zweiten Container ein Bild hinzufügen. In den dritten Container kannst du nun wieder Text schreiben, usw. Später wirst du auch noch andere Elemente, wie zum Beispiel YouTube-Videos und Soundcloud-Snippets hinzufügen können. Mit dem im Screenshot gelb markierten Symbol erstellst du ganz einfach einen neuen Container. Per Drag and Drop kannst du diese Container übrigens beliebig hin und her verschieben und somit deren Reihenfolge ändern.

Bilder

Bilder kannst du deinem Post ganz einfach hinzufügen, indem du sie per Drag and Drop in die Omnibar ziehst oder mit mit dem oben erwähnten Symbol von deiner Festplatte auswählst. Bilder werden in Ello großformatig dargestellt. Damit deine Bilder im Stream gut aussehen, solltest du deshalb darauf achten, dass sie groß genug und von guter Qualität sind.
Wenn deine Bilder schon bereits an einem anderen Ort im Web veröffentlicht wurde, zum Beispiel bei Flickr, kannst du diese Bilder auch einfach auf folgende Art und Weise verlinken.
[![image alt text](image URL)](target URL)

Mentions

Ello Mention
Du kannst andere Ello-User erwähnen (Mention), indem du ihren Ello-Usernamen ein @-Zeichen voranstellst. Wenn du das machst, dann färbst sich die Omnibar gelb, weil Ello erkannt hat, dass du einen anderen User erwähnen möchtest. Der so erwähnte User bekommt eine Benachrichtigung über deine Erwähnung. Wenn du in die Omnibar ein @-Zeichen eingibst und anfängst den Namen des Users zu tippen, den du erwähnen möchtest, dann schlägt Ello dir in Abhängigkeit deiner eingegebenen Zeichen bereits bekannte Usernamen vor. Diese Autovervollständigung hilft dir, den passenden Usernamen zu finden.

Einfache Textformatierung

Ello Text formatieren
Ello bietet dir einige grundlegende Möglichkeiten der Textformatierung. Wenn du Text mit dem Mauszeiger markierst, dann bietet dir Ello drei verschiedene Arten der Formatierung an. Diese sind von links nach rechts:

1. Bold: Hiermit wird der markierte Text FETT abgebildet.

2. Italic: Hiermit wird der markierte Text kursiv abgebildet.

3. Link: Hiermit kannst dem markierten Wort oder den markierten Wörtern einen Link (URL) hinterlegen. Dieser Link wird dann unterstrichen abgebildet.

Ello Markdown

Neben den oben beschrieben einfachen Möglichkeiten der Textformatierung, bietet dir Ello noch eine erweiterte Formatierungsmöglichkeit an. Dies nennt sich Ello Markdown und geht so:

Fett und Kursiv

Hierzu musst du den zu formatierenden Text mit Sternchen umschließen. Hier einige Beispiele:

Kursiv (1 Sternchen):
*Dieser Text wird kursiv ausgegeben*
wird zu
Dieser Text wird kursiv ausgegeben

Fett (2 Sternchen):
**Dieser Text wird fett ausgegeben**
wird zu
Dieser Text wird fett ausgegeben

Damit du kursiven und fetten Text auch beliebig untereinander kombinieren kannst, kannst du zum steuern nicht nur das Sternchen (*), sondern auch den Unterstrich (_) verwenden. Hier ein Beispiel:

**Das Album _Closer_ von Joy Division gilt als Meilenstein der Musikgeschichte.**
wird zu
Das Album Closer von Joy Division gilt als Meilenstein der Musikgeschichte.

Durchgestrichen

Wenn du Text mit einer doppelten Tilde (~) umschließt, dann wird dieser Text durchgestrichen dargestellt. Beispiel:
~~Ich höre gerne Radio~~
wird zu
Ich höre gerne Radio

Aufzählung

Eine Liste mit Aufzählungszeichen kannst du erstellen, indem du den einzelnen Listenelementen ein Sternchen voranstellst (mit einem Leerzeichen dazwischen).
Wenn du eine nummerierte Aufzählung erstellen möchtest, dann musst du den einzelnen Listenelementen einfach die jeweiligen Zahlen voranstellen.

Links

Wenn du einen Textlink ausgeben möchtest, dann musst du den zu verlinkenden Text mit eckigen Klammern umschließen, während du den eigentlichen Link mit runden klammern umschließt. Beispiel:
[Besuche mich auf meinem Blog](http://www.maingold.com)
wird zu
Besuche mich auf meinem Blog

Emojis

Wenn du möchtest, kannst du deine Ello-Posts auch mit Emoji Emoticons schmücken. Ello unterstützt alle Standard Emojis, die auf dem Emoji Cheat Sheet aufgelistet sind. Mit einem Klick kannst du dir dort den Code deines gewünschten Emojis kopieren und einfach per STRG-V oder über das Kontextmenü „rechte Maustaste-Einfügen“ in die Omnibar einfügen. Außerdem gibt es auch bereits ein eigenes Ello Emoji, das du mit folgendem Code :ello: darstellen kannst.

Das Brot Emoji

bread1
Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass in vielen Ello Posts und Kommentaren immer wieder mal das Emoji Brot auftaucht. Das hat folgenden Hintergrund:
Im Moment gibt es auf Ello noch keine Fav-Funktion, also eine Möglichkeit, mit der du einen bestimmten Post favorisieren kannst. Aus dem Umfeld der deutschen Ello User kam deshalb die Idee, anstatt eines Favs, einfach dieses Brot Emoji Symbol zu posten, um so zu signalisieren, dass man den betreffenden Post favorisiert und somit mag. Das Brot Emoji kannst du mit folgendem Emoji Code erreichen: :bread:

Posts löschen und bearbeiten

Ello Post bearbeiten
Deine eigenen Posts kannst du auch nach der Veröffentlichung noch bearbeiten und komplett löschen. Mit dem markierten Bleistift-Symbol gelangst du zum editieren in den Edit-Modus und mit dem markierten Kreuz-Symbol kannst du deinen Post komplett löschen.

Weitere Elemente eines Ello Posts

Ello Post Elemente
Neben den schon erwähnten Elementen zum bearbeiten und löschen deiner eigenen Posts, haben alle Ello-Posts folgende gemeinsame Elemente:

1. Permalink: Zum einen kannst du hier schnell sehen, wann der Post veröffentlicht wurde. Zum anderen dient dieses Symbol auch als Permalink. Wenn du auf dieses Symbol klickst, gelangst du in die Einzelansicht dieses Posts und siehst im Browser die URL dieses einzelnen Posts. Diesen Permalink brauchst du, wenn du mal einen einzelnen Post verlinken möchtest.

2. Views: Die Zahl neben dem Auge-Symbol zeigt an, wie oft dieser Post gesehen wurde.

3. Comments: Die Zahl hinter den Punkten zeigt an, wie viele Kommentare es bereits zu diesem Post gibt. Wenn du auf dieses Symbol klickst, dann klappt unter dem Post der Kommentarbereich auf. Hier siehst du bereits vorhandene Kommentare oder kannst selber einen Kommentar abgeben.

Kommentare

Ello Kommentare
Auf Ello kannst du jeden Post kommentieren, sofern diese Möglichkeit in den Benutzereinstellungen nicht ausgeschaltet wurde. Mit einem Klick auf die 3 Pünktchen unter einem Post gelangst du zum Kommentarbereich.

Kommentar schreiben

kommentar_hinterlassen1
Wenn du in das schwarze kommentarfeld klickst, gelangst du in das aktive Kommentarfeld, in dem du deinen Kommentar schreiben kannst.
kommentar_hinterlassen
Hier ist schon automatisch der Name des Autors des Posts hinterlegt, dem du einen Kommentar schreiben möchtest. Dieser Autor wird gemäß den Einstellungen, die er unter Settings/Notifications gemacht hat, über deinen Kommentar benachrichtigt.
Wenn du in deinem Kommentar allerdings einen anderen User ansprechen möchtest, zum Beispiel einen User, der unter diesem Post auch schon kommentiert hat, dann solltest du diesen User mit einer Mention erwähnen, damit auch er eine Benachrichtigung über deinen Kommentar erhält. Eine Mention in einem Kommentar funktioniert genauso wie in einem Post, nämlich mit der der Erwähnung seines Ello-Usernamens mit einem @-Zeichen vorangestellt. Natürlich kannst du auch mehrere Ello-User erwähnen. Im Gegensatz zu Mentions in Posts, funktioniert bei Mentions in Kommentaren derzeit leider keine Autovervollständigung des Namens.

Kommentare werden in umgekehrter chronologischer Reihenfolge dargestellt, so dass der neuste Kommentar immer an oberster Stelle angezeigt wird.

Kommentar bearbeiten und löschen

kommentar_loeschen
Über die bereits aus den Posts bekannten Symbole, kannst du jeden deiner Kommentare nachträglich bearbeiten und löschen.

Benachrichtigungen über Kommentare

Wenn du in deinen Einstellungen angegeben hast, dass du über Kommentare per Mail benachrichtigt werden möchtest, dann bekommst du für jeden Kommentar, der unter deinen Posts abgegeben wurde, eine Email-Benachrichtigung. Unabhängig dieser Einstellung wirst du aber auch in deinem Stream über neue Kommentare benachrichtigt. Diese Benachrichtigung hat dann einen grünen Streifen und sieht wie folgt aus:
benachrichtigung_kommentar

Ello Freunde verwalten

Follow, Unfollow, Block

Wenn du einem anderen Ello-User folgen möchtest, bzw. diesen zu zu deinen Freunden hinzufügen möchtest, musst du das Profil des betreffenden Users aufrufen. Unter seinem Usernamen findest du dann eine Schaltfläche mit folgenden Elementen
friend_follow

1. Friend: Wenn du auf die Schaltfläche „Friend“ klickst, dann wird der betreffende User dein Freund, das heißt, du folgst diesem User. Ab diesem Moment wirst du jeden einzelnen Post dieses Users in voller Länge in deinem Stream sehen.

2. Noise: Wenn du auf Noise klickst, dann fügst du diesen User zu deiner Noise-Ansicht hinzu. In die Noise-Ansicht sortiert man bei Ello alle diejenigen User, von denen man nicht permanent alle Posts in vollständiger Länge in seinem normalen Stream sehen will, aber auch nicht vollständig auf deren Posts verzichten möchte.

3. Block / Mute: Wenn du auf diesen Button klickst, dann färbt sich der Bildschirm rot und du kannst wählen, ob du den betreffenden User muten oder blocken möchtest.
mute_block1

3.1 Mute: Hiermit verhinderst du, dass du von diesem User weiterhin Email-Benachrichtigungen erhälst. Außerdem werden alle zurückliegenden Posts von diesem User aus deinem Stream entfernt. Allerdings kann dir ein solcher User weiterhin folgen und auch Kommentare unter deinen Posts hinterlassen.

3.2 Block: Hiermit verhinderst du alles, was du auch mit dem Mute-Button verhinderst und sorgst weiterhin dafür, dass der betreffende User weder dein Profil, noch deine Posts sehen kann. Wenn du User blockst, dann ist es am besten, dass du dein Profil auf nicht-öffentlich einstellst. Somit verhinderst du, dass jemand außerhalb des Ello-Netzwerkes dein Profil einsehen kann.

4. Entfolgen: Wenn du die Profilseite eines Freundes aufrufst, dann ist die Friend Schaltfläche grau hinterlegt. Wenn du diesen User nun entfolgen möchtest, also keine Posts mehr von ihm in deinem Stream sehen möchtest, dann klickst du einfach erneut auf die Friend-Schaltfläche. Nun ist keine der Schaltflächen mehr grau hinterlegt und dieser User ist nicht mehr länger dein Freund.

User Statistiken

user_statistiken1
Auf der Profilseite eines Ello Users kannst du einige interessante Informationen sehen.

1. Posts: Hier siehst du, wie viele Posts der User schon veröffentlicht hat. Klickst du auf diesen Link, siehst du alle Posts dieses Users untereinander.

2. Following: Hier siehst du, wie vielen anderen Usern derjenige folgt, bzw. wie viele Freunde er auf Ello hat. Wenn du auf diesen Link klickst, dann siehst du alle diese User untereinander aufgelistet.

3. Followers: Hier siehst du, wie viele andere Ello-User diesem Benutzer bereits folgen. Wenn du auf diesen Link klickst, dann siehst du alle diese User untereinander aufgelistet.

Ello User in Friend oder Noise einsortieren

verschieben1
Du kannst jeden deiner Freunde jederzeit zwischen der Friend und der Noise Ansicht hin und her schieben. Das kannst du zum einen über die oben beschriebenen Schaltflächen machen, und zum anderen kannst du den Avatar des Users auch per Drag and Drop auf die jeweiligen Schaltflächen ziehen. Niemand außer dir weiß, welchen User du in welche Ansicht einsortiert hast.

Ello Freunde finden

Ello Discover

search1
Wenn du auf das Discover-Icon klickst, gelangst du zu einem Suchfeld. Wenn du anfängst Buchstaben oder Zahlen in das Suchfeld zu tippen, dann siehst du darunter sofort die Ergebnisse deiner Suche. Die Ergebnisliste ändert sich dynamisch mit jedem neuen Zeichen, das du in das Suchfeld eintippst.

Diese Discover-Funktion sucht im Moment allerdings nur nach Namen und Usernamen und ist deshalb noch nicht so gut dazu geeignet, neue und interessante Ello-User zu finden. Wenn du nach interessanten Ello-Usern Ausschau halten und deine Freundesliste erweitern möchtest, dann schaust du am besten nach, welchen Usern andere Ello-User bereits folgen. Erscheint dir dabei ein interessantes Userprofil, dann klickst du einfach auf den Friend oder Noise Button und schon kannst du in deinem jeweiligen Stream verfolgen, zu welchen Themen der betreffende User sich auf Ello äußert.

Google Suche

Du kannst auch versuchen über eine Google-Suche interessante Ello-User zu finden. Hierzu gibst du folgenden Suchstring in den Google Suchschlitz ein: site:ello.co keyword -inurl:post
Das Wort „keyword“ musst du durch deinen zu suchenden Begriff ersetzen. Wenn du zum Beispiel nach Ello-Usern suchen möchtest, die sich für Musik interessieren, dann gibst du folgenden Suchstring in den Google Suchschlitz ein: site:ello.co musik -inurl:post
Google sucht nun nur in Ello Posts nach dem Begriff Musik und zeigt dir die Ergebnisse an.

Circle Count

circlecount
Wenn du dich für Charts interessierst, dann findest du auf der Circle Count Website auch einige Ello Charts. Dort kannst du sehen, welcher Ello-User die meisten Follower hat, welcher User die meisten Posts geschrieben hat, welcher User die meisten Kommentare erhalten hat und welcher User den meisten Ello-Usern folgt. Außerdem kannst du dort auch nach Usern suchen und dir Statistiken zu einzelnen Profilen anzeigen lassen.

Shello

Shello ist eine alternative Ello Suche, die damit begonnen hat, Userprofile, Bios und Posts zu indexieren. Um sicher zu stellen, dass du über eine Shello-Suche auch gefunden wirst, musst du dort allerdings deinen Ello-Usernamen manuell hinzufügen. Das geht ganz einfach über die dortige Add Account Seite. Shello steht geschäftlich nicht in Verbindung mit Ello und ist ein privates Projekt von Ralf Rottmann.

Follow Empfehlung zu Ello Neuigkeiten

Wenn du immer auf dem aktuellen Stand bezüglich Ello-News bleiben möchtest, dann lohnt es sich den folgenden Ello-Offiziellen zu folgen. Diese Personen posten immer wieder Tipps, Tricks und Neuigkeiten zu Ello: @todd, @budnitz, @lucian, @jayzes, @mk, @cacheflowe, @gv, @anna.

Nützliche Tastenkombinationen (Shortcuts)

Es gibt einige nützliche Tastenkombinationen, die dir die Benutzung der Ello Website erleichtern können.

SHIFT 0
Hiermit kannst du alle Stream-Benachrichtigungen über neue Follower mit einem Schlag ausblenden. Wenn du SHIFT 0 nochmal drückst, werden sie wieder eingeblendet.

SHIFT 1
Hiermit schaltest du Ello mit einem Schlag in 3 unterschiedliche Vollbild Ansichten, zwischen denen du mit den Pfeiltasten wechseln kannst.
Vollbild Ansicht 1: Alle deine Freunde
Vollbild Ansicht 2: Dein Stream
Vollbild Ansicht 3: Deine Omnibox, um einen Post zu schreiben

SHIFT 5
Hiermit kannst du in ein Grid Layout umschalten (und auch wieder zurück). Damit werden dann mehrere Post nebeneinander angezeigt, allerdings nur in Auszügen. Diese Grid-Ansicht kennst du bereits aus deiner Noise-Ansicht. SHIFT 5 funktioniert in der Friends- sowie in der Noise-Ansicht.

STRG Enter/Return
Hiermit kannst du einen Post sofort veröffentlichen. Du musst also nicht mit der Maus auf das Post-Symbol unter der Omnibar klicken.

f und n
Mit den beiden Tasten f und n kannst du bequem zwischen der Friends und der Noise Ansicht umschalten.

Pfeiltaste links und Pfeiltaste rechts
Wenn du dich auf deiner Ello-Hompage befindest (Friends-Feed) und die rechte Pfeiltaste drückst, dann verschwindet deine Freunde-Liste und du siehst nur noch den großflächigen Stream in deinem Browser. Wenn du nun noch einmal die rechte Pfeiltaste drückst, dann bekommst du eine großflächige Omnibar angezeigt, in der du deinen Post schreiben kannst. Mit der linken Pfeiltaste navigierst du dann in umgekehrter Reihenfolge wieder zurück. Diese beiden Pfeiltasten funktionieren auch in der Noise-Ansicht.

Ello Facemaker

Ello Facemaker
Mit dem Ello Facemaker Tool kannst du dir auf jedes beliebige Bild ein Ello Logo in beliebiger Größe und an beliebiger Position zaubern. Dazu ziehst du einfach ein Bild von deiner Festplatte in den markierten Arbeitsbereich und positionierst das vorhandene Ello-Logo an beliebiger Stelle. Du kannst das Ello-Logo verschieben, verkleinern, vergrößern und drehen.
Wenn du dann den Save-Button drückst, kannst du das Bild auf deiner Festplatte abspeichern. Du kannst aber auch auf den Submit-Button drücken. Dann veröffentlicht Ello dein Bild unter dem @faces Account. Jeder, der diesem Account folgt, kann dein Bild dann in seinem Stream sehen.

Ello Status

Ello Status
Ello hat eine eigenen Status Website. Dort kannst du dich über den aktuellen Status von Ello informieren. Du siehst dort zum Beispiel, ob die Website gerade irgendwelche Probleme hat oder bekommst Informationen zu geplanten Wartungsarbeiten. Dort kannst du dich auch in den Newsletter eintragen und bekommst somit fortan Emails, falls Ello einen neuen technischen Vorfall meldet oder Updates zu bereits laufenden Vorfällen veröffentlicht.

Kontakt zu Ello

Wenn du Ello kontaktieren möchtest, dann kannst du je nach Art deiner Anfrage folgende offizielle Email-Adressen verwenden:

Wenn du missbräuchliches oder beleidigendes Verhalten auf Ello melden möchtest:
reportabuse@ello.co

Wenn du Fehler melden möchtest:
bugs@ello.co

Wenn du Ello Vorschläge machen möchtest:
suggestions@ello.co

Wenn du Fragen zur Barrierefreiheit oder Zugänglichkeit hast:
accessibility@ello.co

Wenn du eine Presseanfrage hast:
press@ello.co

Und für alles andere kannst du folgende Adresse verwenden:
hello@ello.co

Über den Autor Alle Artikel Website

Marius Anatol

Hello, ich bin Marius Anatol aus Frankfurt am Main. Ich interessiere mich für Musik, IT, Medien, Politik und das Interweb. Du findest mich auch auf Google+, Twitter, Ello und Facebook.

1 KommentarHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die markierten Felder müssen ausgefüllt werden *